Keglerturnier 2018

Am Wochenende fand unser traditionelles Keglerturnier statt. Wie jedes Jahr traten 16 Mannschaften in drei verschiedenen Wertungen an, um kurz vor Saisonbeginn ihren momentanen Leistungsstand zu testen. Als besonders erfolgreich tat sich in diesem Jahr die TG Biberach hervor.

Nicht nur für erfahrene und versierte Kegler bietet das Keglerturnier eine Möglichkeit zur Vorbereitung. Mit der Gemischten des KSC Biberach nutzen vier Anfänger die Möglichkeit ihre erste Wettkampf Erfahrung auf den Aulendorfer Bahnen zu sammeln. Von den ersten Schritten bis zu keglerischen Höchstleistungen war somit in diesem Jahr wieder alles vertreten und gesehen.  Chris Dambacher vom SKC Mühlhausen mit 621 und Mysliwitz Martin von der TG Biberach mit 620 Kegel taten sich als die Spitzenspieler des Turniers hervor. Dementsprechend hatten die beiden einen hohen Anteil an den Platzierungen ihrer Teams. So landeten die beiden Herrenteams des SKC Mühlhausen auf den Plätzen drei und zwei (SKC Mühlhausen I 2188 und SKC Mühlhausen II 2186 Kegel), während es die Männer der TG Biberach (2244 Kegel) dank äußerst starker Leistungen an die Spitze schafften.

In der Damenwertung landete der ESV Rottweil (1394 Kegel) auf Platz 3. Leider fiel hier eine Spielerin kurzfristig aus, sonst hätte es hier das Potential auf einen höheren Platz gegeben. Den zweiten Platz sicherten sich die Damen des KSC Biberach (1837 Kegel). Turniersiegerinnen der Damen wurde das Team des ESV Lindau (1857 Kegel).

In der Mixed Wertung gelang es der TG Biberach (2082) abermals den Titel an sich zu reißen. Dicht gefolgt von der Heimmannschaft des ESV Aulendorf (2068 Kegel) auf Platz zwei und dem Team Augsburg on Tour auf Platz drei (2014 Kegel).

Alle Zahlen und Ergebnisse sind hier nachzulesen.

Die Turnierleitung und der ESV bedanken sich bei allen Teilnehmern und freuen sich schon auf das nächste Turnier.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

%d Bloggern gefällt das: