Sechs Jugendliche vertraten den ESV bei den Jugendbezirksmeisterschaften

Spielbericht vom 14.04 / 15.04.2018 

Die Bezirksmeisterschaften bei den Jugendlichen sind gespielt. Insgesamt 6 Starter schickte der ESV auf Medaillenkampf. An drei verschiedenen Orten (Vilsingen, Wurzach und Hattenburg) wurden die verschiedenen Kategorien ausgetragen. Bei den U10 Jugendlichen trat Marco Bürkle im Aulendorfer Dress an. Bei den U10 werden 60 Schub in die Volle gespielt. Hier erzielte Marco ein Ergebnis von 214 Kegel und belegte somit den 8. Platz. In Wurzach mussten sich nun Steven Haag und „Sascha“ Oleksandr Taran sich mit den anderen U14-Jährigen beweisen. Steven knackte die 400er Marke und konnte 403 Kegel für sich verbuchen was den 21. Platz bedeutete. Sascha konnte eine neue persönliche Bestleistung von 453 Kegel erzielen. Somit stand er Vorläufig auf Platz 11 und qualifizierte sich für den Finaltag in Vilsingen. Am Sonntag bestätigte er sein tolles Ergebnis und blieb weiterhin auf dem 11. Platz. Weiter ging es mit den U18 Jungs Louis Schwägler und Kai Lämmle. Louis kam auf den Vilsinger Bahnen überhaupt nicht zurecht und schied mit 469 Kegeln mit Platz 13 aus. Kai machte es etwas besser und landete mit 488 Kegel auf Platz 10. Im Finaltag konnte er auf den schweren Hattenburger Bahnen ein Ergebnis von 495 Kegel erzielen und kletterte noch auf Platz 8. Lilly Schwägler trat bei den U18 weiblich an. Sie konnte im Vorlauf 471 Kegel erzielen was Vorläufig den 7. Platz bedeutete. Im Finaltag in Hattenburg legte sie ein gutes Spiel mit 506 Kegel ab und konnte nochmals einen Platz gutmachen.

Leider konnte sich keiner von den Jugendlichen für die württembergischen Meisterschaften qualifizieren.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

%d Bloggern gefällt das: